Entwurf zur Kreis-Neugliederung.

Geht es nach den Vorstellungen des Thüringer Innenministers Poppenhäger, wird sich Thüringen in die unten dargestellten Kreise neu gliedern. Der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt würde demnach mit dem Landkreis Weimarer Land und der jetzt noch kreisfreien Stadt Weimar fusionieren. Was das letztlich für unsere Kreisstadt Saalfeld bedeutet, wäre somit ganz klar: Verlust des Kreisstadtstatus! Denn der könnte nach Weimar wandern, nicht zuletzt als Ausgleich für den Verlust des kreisfreien Status. Aus Sicht der DIE JUNGEN Wählergruppe und der Fraktion DIE JUNGEN, eine politische Irrfahrt. Für diesen Vorschlag aus dem Innenministerium gibt es von uns klare Kante: nein, so nicht!

SJ: Stimmen zum Entwurf der Kreis-Neugliederung

 

karte