Gedenktag für Opfer des Nationalsozialismus

Am heutigen Tag ist seit mehr als 20 Jahren der offizielle Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. In Erinnerung an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden, legte die Stadt Saalfeld/Saale im Auftrag von Bürgermeister Matthias Graul ein Blumengebinde auf dem Hauptfriedhof nieder.

Das verlinkte Zeit im Bild-Interview von Aba Lewit verdeutlicht, warum es Andenken, Mahnung und Aufforderung immer wieder braucht: „Sie sollen bedenken, dass sie Menschen sind.” Der 94-Jährige Aba Lewit ist einer der letzten Überlebenden des Konzentrationslagers Mauthausen. In diesem Interview erzählt er, was er erlebt hat – und er warnt.