Gefällte Saalfelder Lutherlinde sorgt für Gesprächsstoff

Die Fällung der Lutherlinde am Kirchplatz sorgte diese Woche nicht nur in sozialen Netzwerken für Gesprächsstoff. Wie die Stadt mitteilt war der Baum krank. Bei der Neugestaltung des Kirchplatzes in den nächsten zwei Jahren werden neue Bäume eingeordnet.

„Die Saalfelder Stadtverwaltung teilte noch am Donnerstag auf OTZ-Anfrage mit, die „Lutherlinde“ habe „seit etwa 2011 unter einem massiven Vitalitätsverlust“ gelitten. Das sei mit dem Absterben größerer Astpartien einhergegangen. „Diese stellen eine Gefahr im öffentlichen Raum dar und müssen daher an so einem belebten Platz entfernt werden“, so die Stadt in ihrer Antwort.“

OTZ – Saalfelder-Lutherlinde-musste-gefaellt-werden