Präsident des Landesrechnungshofes veröffentlicht alternativen Vorschlag

Es gibt sie also doch.
Durchdachte Vorschläge zu einer Verwaltungs- und Gebietsreform.
Aber zack soll es schon wieder zurückgehalten werden. CDU wollte es nicht veröffentlichen und die regierenden Parteien wollen nichts davon hören.

Wozu brauchen wir diese Landkreise überhaupt nochmal?

#Gebietsreform #EGovernment #SharedServiceCenter#OneStopGovernment #NewPublicManagement #Digitalisierung#Internetzeitalter #Fortschritt #ModerneKommunikation

Absolut Lesenswert !!! –> Zum TLZ Artikel

Hier eine Wortmeldung vom Ex-Landrat Hartmut Holzhey auf facebook zum TLZ Artikel

„Das ist der Herr, der von den Besonderheiten Thüringens offensichtlich nicht viel versteht. Woher auch. Warum lässt man einen Externen solch ein schwieriges Unterfangen wie eine Verwaltung-und Gebietsreform durchführen? Gestern dachte ich ja noch, dass er nur mit unserer Zukunft völlig daneben liegt. Nach der heutigen Presseschau stelle ich fest, dass es wohl in ganz Thüringen heftigen Widerstand gegen diesen Entwurf gibt. Nicht nur den üblichen besitzstandwahrenden Widerstand, sondern völlig nachvollziehbaren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Murks irgend eine Chance zur Umsetzung hat.“