SJ: Millionen für eine verrückte Tourismus-Idee

Ideen braucht das Land und ein paar „verrückte“ Investoren. Das war schon immer so! Wir sind begeistert von dieser Idee und sind gierig nach weiteren Informationen!

Ein Unternehmer-Konsortium (über dessen Zusammensetzung Vertraulichkeit vereinbart wurde) aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt erarbeitet derzeit ein ehrgeiziges Seilbahn-Projekt von Remschütz zum Kulm. 500 Menschen könnten mit der Kabinenbahn (jede Kabine fasst 35 Menschen sowie Fahrräder) pro Stunde befördert werden. Ergänzend dazu würde eine sogenannte Zip-Line von der Saale nach oben führen. Das Investitionsvolumen läge im zweistelligen Millionenbereich. Für die Planung zeichnet der Weltmarktführer im Seilbahnbau verantwortlich. Mehr Lesen?

Hier gehts zum Beitrag vom SaaleJournal